Schlechte Nachrichten

Beim Guardian gab es (ironischerweise online) einen Artikel, warum News generell (und im Speziellen kleine Nachrichtenschnipsel im Netz) auf Dauer nicht gut für das Gehirn sein könnten.
Und ehrlich gesagt, kann ich das gut vollziehen.
Nach grob 15 Jahren massivem Newskonsum habe ich schon das Gefühl, dass ich mich schwerer tu mich mich langen Texten zu beschäftigen und generell über längere Zeit Konzentration aufrechtzuerhalten und so habe ich mir vorgenommen Schrittweise den Konsum von solchen Kurzmitteilungen (vor allem zu Themen, die wenige Tage später schon wieder ohne Belang sind) etwas runterzufahren.

Schlechte Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.